Kostenloser weltweiter Versand über $ 25 außer T-Shirts | 30 Tage Rückgabe | Verzögerungen aufgrund von Covid-19 erwartet
Warenkorb 0

Die Evolution der Art-déco-Armbanduhr | VARIO

Weniger als zwei Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs läuteten die wilden 20er Jahre eine neue Ära in Kunst, Architektur und Stil ein. So hat Art Deco die Uhren für immer verändert.

Rückblickend Wie aus der Trench Watch die moderne Armbanduhr wurde, ist klar, dass die Uhren, die wir heute tragen, von einem bedeutenden kulturellen Wandel geprägt waren.

Vor dem Ersten Weltkrieg waren Taschenuhren Accessoires für die Elite, mit Armbanduhren oder Armbänder bei ihrem Zielpublikum – den Frauen – in und aus der Mode kommen. Während des Krieges löste die Nützlichkeit der Trench-Armbanduhr und ihre Verbindung mit Mut und Patriotismus ihre Massenproduktion aus und verwandelte sie in ein Unisex-Produkt. Am Ende des Krieges waren Armbanduhren für die Arbeiterklasse zugänglich, und als die Wirtschaft in den „Roaring 20s“ wuchs und florierte, wurden sie zu einem Ausdruck von Stil und Status, insbesondere in der Geschäftswelt.

Als die immer beliebter werdende Art-Deco-Bewegung mit Reichtum und Raffinesse in Verbindung gebracht wurde, begannen die Uhrmacher natürlich, Zeitmesser zu entwickeln, die in diese Form passten.

Empire State Building

Empire State Building

 

WAS IST ART DECO?

Während der Begriff 'Art Deco' erst 1925 bei einem Ausstellung in Paris, der Kunststil selbst hatte sich seit geraumer Zeit weiterentwickelt. Mit Einflüssen wie Jugendstil, Bauhaus und Kubismus konzentriert sich Art Deco als Bewegung auf einfache Eleganz und verwendet starke, klare Linien, geometrische Formen, exquisite Detailarbeit und künstliche Materialien, die sich abheben. Dazu gehören Eisen, Silber, Glas, glasierter Ziegel oder Chrom.

Zwei oft zitierte Beispiele für Art-Deco-Architektur sind das Empire State- und das Chrysler-Gebäude in New York. Beide Gebäude enthalten markante geometrische Elemente; das Empire State Building mit seinen vertikalen Fenstersäulen mit Aluminiumrahmen und das Chrysler Building mit seiner sonnendurchfluteten, terrassenförmigen Krone. Baz Luhrmanns Film The Great Gatsby aus dem Jahr 2013, der auf dem gleichnamigen Roman von F. Scott Fitzgerald aus dem Jahr 1925 basiert, war ebenfalls stark im Art Deco Bühnenbild und Werbematerial.

 

der große gatsby

 

DIE KUNST DER ART DECO UHREN

Inspiriert von zentralen Art-déco-Elementen, die den Glamour und die Raffinesse der Verbraucher in den Goldenen 1920er Jahren einfingen, begannen die Uhrmacher mit der Veröffentlichung dieser Art-déco-Designs, von denen viele bis heute sehr gefragt sind. Hier sind ein paar moderne Interpretationen der goldenen Ära im Art-Deco-Design.

 

 

Vacheron Constantin Amerikaner 1921

Als Beweis für die Zeitlosigkeit der Art-déco-Uhren brauchen Uhrenliebhaber nur den Erfolg der Vacheron Constantin Historiques Collection zu betrachten. Seit 2009 veröffentlicht die Marke aktualisierte Versionen einiger ihrer berühmtesten Uhren, darunter die Amerikanischen 1921, die ursprünglich unter der Referenznummer 11677 bekannt war.

Das auffälligste Merkmal dieser Armbanduhr ist ihre Neigung um 45 Grad gegen den Uhrzeigersinn, die den zwölften Stundenzeiger links vom weißen Zifferblatt anwinkelt. Funktional und stilistisch ermöglicht es dem Träger beispielsweise, während der Fahrt auf die Uhrzeit zu schauen, ohne die Hand vom Lenkrad zu nehmen und zu neigen. Obwohl das Gesicht ein Kreis war, war es in ein goldenes, abgerundetes Quadrat eingebettet, das die geometrischen Elemente verschmolz. Eine mutige goldene Schrift und eine Anzeige im Sub-Sekunden-Bereich vervollständigten den Look.

Vacheron Constantin Historiques American 1921 Mittelgroß (Foto von Monochrome Watches)

 

Bulovas bretonische und Cambridge-Modelle aus den 1920er Jahren

Bulova wurde 1825 gegründet und war in der Zeit des Art Deco kein Unbekannter in der Herstellung von Uhren. Tatsächlich würden sie freigeben Dutzende fantastischer Modelle während der 1920er und 1930er Jahre, die die sich entwickelnden Stiltrends der Zeit perfekt verkörperten.

Bis 1928 hatte das Unternehmen mehrere Uhrenmodelle mit fetten Schriftzügen – oft in Gold – auf einem weißen quadratischen oder rechteckigen Zifferblatt. Zwei Beispiele dafür sind die Bretonisch und Cambridge Modelle, wobei der Breton ein einfacheres rechteckiges silbernes Gehäuse und goldene Schriftzüge trug, während der Cambridge mit goldenen und silbernen Akzenten oben und unten viel auffälliger war. Beide Modelle hatten auch eine Sub-Sekunden-Anzeige, ein weiteres Merkmal, das viele ihrer Art-Deco-Armbanduhren teilen.  

Joseph Bulova Breton

Joseph Bulova Breton (Foto von EIN BLOG ZUM ANSEHEN)

 

Die erste JLC Reverso (1931)

Die Schweizer Luxusuhrenfirma Jaeger-LeCoultre kreierte ihre erste Uhr, Zurück, als Lösung für britische Polospieler in Indien, die ihre Zeitmesser auf dem Spielfeld immer wieder kaputt machten. Als eine der maßgeblichen Art-Deco-Uhren dieser Zeit war die Reverso eine einfache rechteckige Uhr mit schwarzem Zifferblatt und silbernen Akzenten. Einfache, einzelne Striche markiert jede Stunde – zwei Striche wurden für die Zahl Zwölf verwendet – und ein rechteckiges chemin de fer das Protokoll markiert.

JLC veröffentlichte schließlich mehrere Variationen der Uhr, bei denen bestimmte Elemente ausgetauscht wurden, ohne den starken Art-Deco-Einfluss zu beeinträchtigen. Die silberfarbene Reverso Silver mit goldenen Strichindexen behielt die für das Uhrwerk typische glänzende Chromoptik bei, während die Reverso Lady die Taktstöcke durch eine kühne, geometrische Schrift ersetzte.

Hommage an die erste Rückseite

Hommage an Reverso 1931 (Foto von Quill und Pad)

 

Hamilton 1940er Jahre Boulton

Nicht jede Uhrenfirma, die großartige Art-Deco-Uhren geschaffen hat, hat ihre Türen offen gehalten oder ist unabhängig geblieben. Die Hamilton Watch Company, die heute in die Swatch Group integriert ist, stellte gegen Ende der Art-Deco-Bewegung in den 1940er Jahren eine Serie von Hamilton Boulton her, die von Zeit zu Zeit neu aufgelegt wurde und sie zu einem festen Bestandteil ihrer Sammlung machte. 

Das Vintage-Modell verfügte immer über ein High-End-Uhrwerk, während die moderne Version dem Original sehr ähnlich ist, aber viel größer ist und viele von ihnen mit Ausnahme einiger mechanischer Uhrwerke aus Quarz bestehen.  

https://www.carollinum.cz/cs/hodinky/hamilton-american-classic-boulton-mechanical-h1351

Hamilton Boulton Mechanical (Foto von Carollinum)

 

Inzwischen sollten die Leser ein tieferes Verständnis dafür haben, was Art-déco-Uhren so außergewöhnlich macht und warum sich Uhrmacher bis heute von ihren Stilen inspirieren lassen. VARIO macht da keine Ausnahme, denn 2019 haben wir unsere ganz eigene Hommage an diese zeitlosen Zeitmesser geschaffen.

 

Varios Empire Art Deco Uhr

Aufgrund der guten Einbindung von Art Deco in moderne Trends fühlt sich die Empire Art Deco Watch von VARIO, obwohl sie ihren Vorgängern huldigt, immer noch neu und aufregend an, wie die anderen Uhren auf dieser Liste.

Vom schlichten Guilloché-Zifferblatt und den kühnen, aber eleganten Schriftzügen bis hin zur einfachen, aber unverwechselbaren Geometrie der Zeiger werden Sie feststellen, dass sie dieselbe geschwungene Schönheit umfasst, die in den Hallen des Empire State in New York zu finden ist. Es gibt viele Möglichkeiten, Luxus auszustrahlen, und das Vario Empire greift auf diese Art-Deco-Bewegung zurück, um innovative Wege zu finden, um Luxus, Glamour und Ausgelassenheit zu repräsentieren. Die Wahlmöglichkeiten reichen vom traditionelleren White Tuxedo, Black Tuxedo und Gunmetal Guilloche bis hin zu den lebendigen Farben und Materialien der Zeit wie Spring Green, Summer Blue und Autumn Salmon. Ein wunderschöner Empire State-Ausstellungsgehäuseboden schützt das zuverlässige Innere Miyota 6T33 Handaufzug, Seiko NH38A Automatik und Seiko VK64 Meca-Quarz-Uhrwerk.

Trotz fast einem Jahrhundert der Stilentwicklung bleibt Art Deco eine der am leichtesten erkennbaren und beliebtesten Epochen im Uhrendesign. VARIO setzt nicht nur das Erbe fort, sondern sorgt dafür, dass Uhren dieser Art durch moderne Technik weitaus langlebiger und für Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt zugänglich sind.

Vario Empire Uhr

 

Kaufen Sie unser gesamtes Sortiment an Handwound Empire
https://vario.sg/collections/empire-watch

Kaufen Sie unser gesamtes Sortiment an Automatic Empire
https://vario.sg/collections/empire-watch-automatic

 

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Geschichte der Empire Art Deco Uhr
https://vario.sg/pages/art-deco-watch

Geschichte von 1918 WW1 Grabenuhr
https://vario.sg/pages/ww1-trench-watch

Eine Microbrand-Uhr kaufen? Hier ist alles, was Sie wissen sollten
https://vario.sg/blogs/products/buying-a-microbrand-watch-heres-everything-you-should-know-vario 

 

Fühlen Sie sich frei, Ivan unter zu kontaktieren kundenservice@vario.sg Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben.